Archiv für den Monat: Juli 2010

Vertrag unter Dach und Fach

So, gestern am 27.07.2010 war es nun soweit. Wir haben unseren Häuslesvertrag unterzeichnet. Zuvor sind wir nochmals alles peinlich genau durchgegangen und haben auch nochmals alles im Detail besprochen.

Markus und Ina Kammerer haben aber alles perfekt vorbereitet, so dass wirklich nur noch unsere Unterschriften fehlten. Nach der Übergabe gab es zu unserer Überraschung noch ein Gläsle Sekt und ein paar feine Häppchen.

Wieder einmal waren wir uns einig, dass wir die absolut richtige Wahl mit der Firma Kammerer getroffen haben.

Nun werden Kammerers in die verdienten Ferien gehen und danach gibt es dann den feierlichen ersten Spatenstich. Wir sollen uns schon einmal überlegen, wen wir dazu alles einladen möchten. Auch dies übernimmt dann wieder die Firma Kammerer.

27.07.2010

Unser Bauplatz auf Google Earth

Anbei habe ich mal unseren Bauplatz auf Google Earth dargestellt. Das Kartenmaterial ist aber ziemlich alt. Was man aber mit Google Earth toll simulieren kann ist der Verlauf der Sonne. Da sieht man sehr schnell wann man mit Schatten und wann man mit Sonne zu rechnen hat.

Welch ein Zufall…

…heute haben wir bemerkt, dass die Gemeinde Bad Bellingen exakt mit unserem Bauplatz bzw. mit Blick von der Strasse aus das Neubaugebiet „Altstück II“ bewirbt.

Blick von der Strasse

Wer Infos über das Neubaugebiet möchte klickt hier.

Abendstimmung

Ist das nicht ein traumhafter Ausblick bei dieser romantischen Abendstimmung? Zu unserer Freude hat die Gemeinde alle Grundstücke mähen lassen. Als Dank wird morgen Verena unseren Bauantrag abgeben. Nach dem Unterschriftenwahn bei der Bank der zweite Irrsinn an Unterschriften. Demnächst werden wir dann mal Pläne hier hochladen.

Bauantrag, Küche und Finanzamt

So, wieder ein paar Tage vorbei seit dem letzten Post, aber ein klein wenig hat sich auch getan. Von der Firma „Küchen Grimm“ haben wir ein erstes Angebot, sowie Pläne unserer neuen Küche erhalten. Wir waren wirklich erstaunt wie unsere Wünsche mit diesem ersten Wurf schon umgesetzt wurden. Nun hat sich auch schon das Finanzamt gemeldet und hätte gerne die Grunderwerbssteuer des gekauften Grundstücks. Flott flott meine Herren…

Diese Woche ist für unser Bauprojekt eine entscheidende Woche, denn wir möchten bzw. werden am Ende der Woche unseren Bauantrag einreichen, so dass dieser noch vor den Sommerferien behandelt wird. Dies ist die Voraussetzung dafür, dass im September der Bagger kommen kann.