Kategorie-Archiv: Planung

The Wall – oder wieviel Mauern braucht’s noch?

Gestern hatten wir einen Ortstermin mit unserem Architekten Helmut Weiss, Frieder Kammerer und unseren zukünftigen Nachbarn Nicole und Walter Gottstein. Ziel war es zu besprechen wie wir erstens mit dem Gelände umgehen und zweitens den Carport absichern. Schnell waren wir uns mit Gottsteins einig, dass eine gemeinschaftliche Stützmauer für uns zusammen die günstigste Variante sein wird.

Nun kann die Firma Kammerer die ersten beiden Mauern setzen und sobald der Bauantrag von Gottsteins durch ist die dritte Mauer in Angriff nehmen.

Im Bereich des Gartens kommen dann wohl Natursteinmauern zum Einsatz.

Fliesen

Heute trafen wir uns mit Klaus Schillinger (Fliesenlegermeister) zur Bemusterung der Fliesen. Gut waren wir vor ein paar Wochen schon mal bei Götz & Moritz, denn nach einer Stunde waren wir schon fertig.

Anbei ein paar Impressionen unserer Auswahl.

Haustüre, Fenster und Grenzen

Nachdem wir uns die Innentüren ausgesucht haben wollten wir mit dem selben Elan auch die Haustüre aussuchen. Leider wurden wir da ein wenig ausgebremst. Man konnte uns keine genauen Preise geben und wurden mit Katalogen (teilweise ohne Preise) vertröstet. Wir sind uns ein wenig vorgekommen wir im falschen Film. Das Thema Haustüre ist also noch nicht abgeschlossen.

Unsere Wochenendaufgabe welche uns Ina Kammerer gestellt hat lautete: Bitte legt fest wie eure Fenster geöffnet werden, d.h. welcher Flügel zuerst. Nachdem wir dann UG u. EG geschafft hatten, stellten wir mit Erstaunen fest, dass im OG anstatt zwei bodentiefen Fenster zwei halb so große Fenster im Werkplan eingezeichnet waren. Sofort fuhr ich auf die Baustelle und erkannte, dass dies nun auch so in die Praxis umgesetzt worden ist. Ich nehme an, dass die Fa. Kammerer die Fenster wieder richtig aussägen kann.

Zu guter Letzt sei noch berichtet, dass die Bauarbeiter des Nachbargrundstückes angefangen haben den Aushub für die Garage zu machen. So ganz genau haben sie es aber mit der Grundstücksgrenze nicht genommen, wie man dem Bild entnehmen kann.

Anbei noch ein Blick vom OG auf den Rheinseitenkanal.

Erste Küchenpläne

Vor einiger Zeit bekamen wir von der Firma Grimm Küchen einen ersten Entwurf unserer Küche. Da hat sich unser Freund Thomas Herion wirklich große Mühe gemacht, denn dieser erste Entwurf gefällt uns schon sehr gut. Anmerkung: Die dargestellte Farben entsprechen sind beispielhaft.